Mittwoch, 13. September 2017

KUR

 
Jedes Mal vor/nach/während einer Kur sage ich:
"Ich mache das nie, nie, nie mehr.
Das ist nix für mich.
Ich leide und langweile mich grenzenlos."
Und nach 2 Jahren ist alles vergessen
und ich melde mich wieder an.
Aber schlimm war es doch.
3 Wochen grantig schauen ist  anstrengend.
Und es liegt wirklich nur an mir.
Das Haus in Traunstein ist perfekt, die Leute nett, das Essen gut,
die Anwendungen ok.
Hach.
Ich habe es nicht einfach mit mir.
 


Kommentare:

  1. So nach und nach kommst du schon auf den Geschmack. Und so eine Kur oder gar Kür im Alltag mit Luftveränderung, Gesundheitsverbesserung und neuen Eindrücken ist doch auf jeden Fall ein Plus.
    Ich mag die Bilder von da.
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Luftveränderung war ja nicht. traunstein ist nur 20 km von mir entfernt. und ich glaube, ich habe es oft genug probiert. das ist nix für mich. ;-)
      liebe grüße

      Löschen
  2. Woran hapert's denn? Heimweh? Langeweile? Oder keine Lust, Objekt von Zuwendung zu sein? Interessierter Gruß von einer, die noch nie 'ne Kur gekriegt hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. langeweile. eingesperrt. ich tu mir ganz schwer, wenn ich dinge vorgeschrieben kriege. etc. lieber nimmer machen.
      lg

      Löschen
  3. Liebe Grüße ins herrliche W4tel, meine alte Heimat. Bad Traunstein liebe ich sehr. Leider war ich noch nie auf Kur dort. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also das haus ist schön. das essen sehr gut und die leute ausnehmend freundlich und bemüht. eighentlich kann ich alles empfehlen - nur nicht für mich.
      lg - ich war heute in der stadt

      Löschen
  4. fehlts an gesundheit pur
    schickt der arzt sie zur kur.
    im kurort angekommen,
    werd ich gleich drangenommen.
    wie es mit dem blutdruck steht?
    ob die pumpe richtig geht?
    lunge testen,feste pusten
    nulldiät und wadengüsse,
    heilgymnastik,blutergüsse
    von der körperkneterei,
    fango-packung,aua heiß
    wassertreten kalt wie eis.

    wo bleibt denn jetzt der schatten nur?
    der gehört doch auch zur kur.
    wenn ich ihn nicht bald erblick,
    tret ich von der kur zurück.
    und zum doktor sag ich bloß,
    in der kur da war nix los.

    mit besten wünschen
    hibisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nicht mal vom schatten kann ich erzählen. keinen gesehen.
      lg

      Löschen