Donnerstag, 21. September 2017

IN DER STADT


So enden Bäume auch.
Das wollte ich gar nicht schreiben,
aber ich bin zu müde für einen vernünftigen Text.


Kommentare:

  1. Ach ja, Konsum produziert Abfall - und das nicht zu wenig.
    Solche ehrlichen, ungeschönten Alltagsbilder müssen wir uns manchmal auch vor Augen halten.
    Bäume sehe ich allerdings lieber bei dir und anderen im Ofen landen...
    Herzlichen Morgengruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dieses baum-enden mag ich auch nicht sehen. was an papier verschwendet wird. da wächst ein baum 50 jahre und dann ist er nur mehr abfall.
      liebe grüße zu dir

      Löschen
  2. ja, es ist schändlich, was wir mit unseren mitlebewesen tun. es regt mich immer wieder auf.
    und die menschen sind schon so hypnotisiert, dass sie gar nichts mehr bemerken.
    sie sehen eventuell müll, das war´s.
    m.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. papier war früher kostbar und teuer. noch vor 100 jahren. und jetzt ersticken wir in einem müllberg. werbung. zeitungen. kartons. verpackung. alles ehemalige bäume.
      liebe grüße

      Löschen
  3. "In Linz beginnts", leider ist das jetzt überall der Fall. Mülltrennung oder gar Vermeidung ist für viele uninteressant. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  4. vermeidung wäre super.
    liebe grüße nach wien

    AntwortenLöschen
  5. die verpackungsindustrie hat für alle fälle so viele neue
    einfälle,dass übergroße abfälle längst keine zufälle
    mehr sind.

    erteilt dem müll eine abfuhr!
    wiederverwertbare grüße
    hibisca

    AntwortenLöschen
  6. Sehen mag ich sowas auch nicht - aber leider ist es deswegen nicht weniger da.

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen