Donnerstag, 16. August 2012

VOM BLOGGEN


Ich blogge gerne,
es fällt mir (noch) täglich etwas von sehr wechselnder Qualität ein,
meist geht ein Post schnell
und in der Zeit brauche ich
keine Hausarbeit zu machen,
nicht das Gras zu mähen,
muss nicht aufräumen,
kann nebenher immer etwas essen oder einen Kaffee trinken,
es sind sozusagen die Tageslücken,
die Auszeiten, die ich am Computer verbringe.
Manchmal ist es hinterher
zu spät um aufzuräumen
oder das Gras zu mähen,
das hat ja alles Zeit bis morgen,
aber ein täglicher Post nicht.
Wie vertrödle ich Zeit mit gutem Gewissen?
Ich schreibe meinen Blog.

Kommentare:

  1. Kann deine Aussage mit einem breiten Lächeln unterschreiben....
    ....unsere Ballen sind schon lange zu Hause.... der Bauer bloggt nicht ; )
    Wüsche dir einen vergnügten Tag mit Pausen und allem was dein ♥ begehrt!
    Liebe Grûsse Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gut, dass dein bauer nicht bloggt. wer weiß, wie es sonst um den hof bestellt wäre ... ;-)
      dir auch einen wunderbaren tag
      liebgrüß

      Löschen
  2. Auch beim Passiv-bloggen hat frau viiiiiel Zeit, sich um ungeliebte Dinge zu drücken und Stunden damit zubringen, die Lieblingsblogs nach Neuigkeiten zu durchforsten. Immer wieder Anreize, links zu folgen oder kurz was zu recherchieren und die Zeit läuft plötzlich viel zu schnell.
    Momentan bewaffnet mit Frühstück und einen Fuß schon in Richtung Job gestreckt - aber der Morgenbesuch hier bei dir fällt nur in seltenen Fällen aus.
    Sonnige Waldviertlergrüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau. du sagst es. frau kann so und so viel zeit im netz unterhaltsam verbringen.
      inzwischen bewölkte grüße zu dir

      Löschen
  3. wie gut, dass du so entscheidest. ich mag mir gar nicht mehr vorstellen, dass in meiner morgendlichen lese-liste jemand fehlt wegen hausarbeit!!
    schönen tag dir!
    m.
    hier ist heute kurze verschnaufpause vor der wochenendhitze.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. fehlen wegen hausarbeit - wie banal.
      nein, das passiert mir sicher nicht! ;-)
      lg in den norden

      Löschen
  4. Ja, genau so geht es mir auch. Man kann ja immer mal wieder eine Pause dafür einlegen im Tagesverlauf. Und es ist sicher eine der kreativsten Möglichkeiten, die Zeit zu vertrödeln...
    Deine hochwertige Blog-"Trödelei" möchte ich jedenfalls nicht missen!
    Das ist "geballte Kraft und Freude" sozusagen...

    Liebe Morgengrüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, die zwischendurch-pausen lockern den tag auf.
      danke für die netten worte.
      alles liebe in deinen tag

      Löschen
  5. Göttin sei Dank! Ich bin immer ganz aus der Spur, wenn Du blogpause hast. Dein Blog ist addictve :)
    Letzte Morgengrüß vom See - heute geht's weiter zu meiner Schwester
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. glücklicherweise macht mein blog nicht dick. ;-)
      habs gut in der urlaubsendrunde!
      liebgrüß zu dir

      Löschen
  6. Als Nicht-Bloggerin, jedoch als begeisterte Leserin empfinde ich deine Gedanken am Morgen als köstliche Ergänzung meines Frühstücks.
    Vielen herzlichen Dank und lieben Gruß
    Heide

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für deinen lieben kommentar. das freut mich.
      lg in deinen tag

      Löschen
  7. Wohl wahr, wohl wahr.......und wer noch mehr schreibt,....braucht noch mehr Zeit........und kann noch weniger Hausarbeit verrichten......oder anderes.......wofür ohnehin die Kraft fehlt....schmunzel......
    Liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau. so isses. und ich kriege nicht einmal ein schlechtes gewissen. ;-)
      habs gut heute!
      alles liebe zu dir!

      Löschen
  8. ach ja...zeit vertrödeln stimmt. manchmal auch mit schlechtem gewissen, wenn etwas liegenbleibt und ich es dann in der nacht noch machen muss... aber in deinem blog lesen geht praktisch immer :)
    liebgrüßt vom see, karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich kann das liegengebliebene schlechtgewissenlos gut aushalten. irgendwann wird es schon erledigt.
      lg an den see

      Löschen