Montag, 20. August 2012

KALORIENZÄHLER


Die Menschheit fliegt im Weltraum herum,
erfindet Körperscanner, die auf 50 m Entfernung den Mageninhalt eines Durchleuchteten bestimmen können
und ist sonst auch nicht untätig mit der Herstellung der unglaublichsten Dinge.
Mir kann man nicht einmal das Telefon erklären, das finde ich schon aufregend genug.
Heute, bei der Supermarktkasse fiel mir auf, dass etwas Grundlegendes fehlt. Die Kassieren sagte: 28,50 Euro. Wie unterhaltend wäre es, wenn sie gleichzeitig anmerken würde:
"Sie haben Ware mit einer Gesamtkaloriensumme von 9462 gekauft."
Wäre doch ein Klacks, ließe sich technisch ohne großen Aufwand machen.
Die haben wohl Angst, dass wir dann sagen würden:
"Das und das und das gebe ich wieder zurück."
Wenn es so  nicht geht, dann plädiere ich für einen mobilen Kalorienzähler. Der jeden Artikel scannt.
Um uns das gekaufte Hüftgold vorzurechnen.
 Oder besser einen kleinen Knopf im Ohr, der uns die Bissen kalorienmäßig einflüstert.
Die Idee sollte ich mir patentieren lassen. Wo doch die Krankenkassen und die EU ständig auf unsere Gesundheit bedacht sind.
Nein, ich mache mir keine Sorgen um mein Gewicht. Ich habe genug davon.
War nur so eine Idee zur Weltverbesserung.

Kommentare:

  1. Nun hast du gerade dem Bauern und mir einen herzhaften Montagmorgenlacher entlockt!
    Wünsche dir einen vergnügten Start in die neue Woche
    ♥-lichst Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. fein, wenn ihr lachen könnt. da fängt doch die woche gleich in der richtigen stimmung an.
      liebgrüßt in euren tag!

      Löschen
  2. Deine Ideen finde ich einfach bahnbrechend und genial, Ingrid! Die haben wohl alle Angst, so einen Zähler im Selbstversuch testen zu müssen....

    Herrlich, dein Vorschlag. Obwohl, irgendwie bin ich froh, wenn man mir meine Sünden nicht ständig vorrechnet...

    Und dein Fliegenpilz ist schön wie im Märchen!
    Hab eine schöne, kalorienausgewogene und ungiftige Woche!
    Liebe Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich denke die kalorienkassa gibt es nicht, weil es schlecht fürs geschäft wäre.
      in meiner woche kümmert sich keine um kalorien und fliegenpilze stehen auch nicht am speisezettel. obwohl die ja angeblich von hexen verzehrt wurden.
      lg in deinen heißen tag

      Löschen
  3. Also den mobilen Kalorienzähler gibt es schon ;) Zumindest gibt es für das iPhone eine App die das kann. Aber ich für meinen Teil möchte das nicht - zumindest hab ich sie noch nicht verwendet.
    Man muss sich ja nicht jeden Spaß verderben *kicher*

    Alles Liebe in die neue Woche,
    nima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aber bei der app muss man wohl auch daten eingeben. ist sicher nicht vollautomatisch. ;-)
      lg in die heiße stadt

      Löschen
  4. so eine kleine mundverriegelung, die nach erreichung vorher programmierter kalorienzahl automatisch weitere nahrungszufuhr verhindert. wenn wir auf dem mars landen können, sollte diese erfindung doch ein klacks sein! oder?

    liebe grüße zum wochenanfang aus dem heißen norden!
    hella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also nein. mundverriegelung geht gar nicht. wir sind doch (noch) keine roboter.
      lg in den norden

      Löschen
  5. praktisch wäre auch ein implantierter chip der einen für bestimmte bereiche des supermarks sperren würde. je nach übergewicht, blutwerten und so.. die programmierung würde dann ein arzt bei der jährlich vorgeschriebenen kontrolle machen. welch wunderbare zukunftsvision ;-) zutritt verweigert. alarm alarm!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. super. deine idee ist auch patentwürdig.
      zu dem thema könnte frau sich noch eine menge einfallen lassen.
      lg in die große stadt

      Löschen
  6. ICH hätte gern eine App, die sehr überzeugend und doch liebevoll zu mir sagt: "Meine Liebe, eigentlich magst du das ja gar nicht essen. Du bist nur gerade frustriert, weil du so viel Arbeit hast. Ich mache dir einen Vorschlag. Geh doch 15 min nach draußen und zupfe an deinen Tomaten herum, dann geht's dir auch besser und du hast die Schokoladetorte vergessen."
    Dann verwandelt sie die Schokoladetorte mit einem kleinen Laserstrahl in Staub (-> wir schaffen das mit Felsbrocken auf dem Mars, sollte also kein Problem sein) und ich gehe Tomatenzupfen.

    Aber das wird wohl nüscht, mein Handy ist sowas von nicht-Smart, es kann noch nicht mal Fotos machen. :-)

    AntwortenLöschen
  7. Das fehlte ja gerade noch! Warum meinst du heißt Hüftgold HüftGOLD?
    Hübsches kleines kalorienfreies Männlein im Walde!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich glaube hüftgold heisst so, weil es so teuer kommt?!
      :-)

      Löschen