Donnerstag, 7. November 2019

WALDVIERTELNEUIGKEITEN

Waldviertelneuigkeiten:
 Medien melden, dass die mehreren Wölfe verschwunden sind.
Wahrscheinlich haben die Jäger im Naturschutz gewildert.
Ach, ja.
----

Die Rehfütterung ist aufgestellt.
An den Straßen sind Stecken für den Winterdienst gesetzt
und ich habe den Schneezaun errichtet.
Es kann ernst werden.
Muss es aber nicht.
------
Ich war kurz in Linz bei Regen.
Das Weihnachtsmarktdorf wird  aufgebaut.
Für mich bedeutet das:
die nächsten Wochen Augen zu und durch.
All das Bling, Bling so wenig wie möglich wahrnehmen.
Überall wo ich hinkommen werde,
das gleiche Kitschangebot.
"Made in China".
100% Produktion für den (Sonder)Müll.





Kommentare:

  1. Ja, das Tor zum Winter und zur Weihnachtsglitzerzeit geht auf.
    Lassen wir uns nicht zu sehr kirre machen.
    Abwarten und Tee trinken und Vögel füttern...
    Herzlich,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. beides keine erfreulichen aussichten. aber schau ma mal.
      liebmorgengrüße

      Löschen
  2. „Die Ware Weihnacht ist nicht die wahre Weihnacht.“
    Kurt Marti

    Und - hier - eines meiner Lieblingszitat über die Weihnachtszeit:

    "Weihnachtszeit! Wer spricht von Siegen? Überstehen ist alles!"

    Rainer Maria Rilke

    Herzlichste Donnerstaggrüße von Annette ♥

    AntwortenLöschen
  3. „Die Ware Weihnacht ist nicht die wahre Weihnacht.“
    Kurt Marti

    Und - hier - eines meiner Lieblingszitat über die Weihnachtszeit:

    "Weihnachtszeit! Wer spricht von Siegen? Überstehen ist alles!"

    Rainer Maria Rilke

    Herzlichste Donnerstaggrüße von Annette ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. deine weisen worte kann man gut zweimal lesen. 😆
      liebe grüße

      Löschen
  4. Antworten
    1. ja. über die näxten wochen kann gar nicht genug geklagt werden. 😁
      liebe grüße

      Löschen
  5. im vorjahr haben die wölfe bei uns gewütet.
    heuer gibt es einerseits weniger schafe......
    die bauern haben keine lust, den wölfen das futter zu präsentieren.
    andererseits sind die verbliebenen schafe besser gesichert und in der nacht
    meist im stall.
    heuer haben die wölfe in krumau-gegend 80 schafe gerissen
    und das schon im juli. diese meldung hört ich auch nur in OÖ-
    ich weiß in etwa was passiert ist.......
    der nächste winter kommt bestimmt
    hoffentlich nicht zu viel kälte!
    alles andere ist mir wurscht.

    schönen nachmittag
    hibisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die wölfe sind verschwunden. dafür gibt es jede menge schweine.
      liebe grüße

      Löschen