Mittwoch, 18. September 2019

HUNGRIG AM ROLLER


Es ist kaum zu glauben,
aber es gibt Teiche,
wo ich seit Jahren nicht war.
Ausführlich gerollert
und am Wasser gesessen.
Besonders gut.
Nur mit dem Essen bin ich unzufrieden.
Ich nehme nix mit,
dann bin ich viel länger als geplant unterwegs,
Wirtshaus freut mich meist nicht
(also, zum Wochenende nicht)
und für andere Möglichkeiten war ich zu früh dran
(Teichimbiss oder Pfarrcafe).
Und dann komme ich irgendwann heißhungrig heim,
wo auch nur mehr Zeit für etwas ganz Schnelles bleibt.
Weil dann brauche ich Futter sofort.
Aber  alles ist sehr gut.



Kommentare:

  1. Deine Teiche sind wahre Juwele und Geheimtipps - und sollen es auch bleiben.
    Mein Tipp: Traubenzucker einpacken.
    Herzlich,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja. die teiche sind wunderschön. ich könnte mir ja auch etwas zum essen mitnehmen. aber irgendwie schaffe ich das nicht.
      liebe grüße in deinen tag

      Löschen
  2. Wunderschön das blaue unergründliche Wasser. Da fällt mir wieder der Satz dazu ein (weiss nicht von wem): "wenn ich den See seh, brauch ich kein Meer mehr."
    Glücklichmachende Landschaften.
    Herzlicher Gruss, Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also, meer hat noch mehr. diesen unendlichen wellenschlag.
      liebe morgengrüße

      Löschen
  3. wie gern tät ich mich auf diesen brettersteg schmeißen und ein wenig in der sonne dösen...
    herrlich schaut es dort aus!
    grüße von Sonja

    AntwortenLöschen