Montag, 5. August 2019

ES GIBT NICHTS SCHLECHTES OHNE GUTES


Das ganze heurige Jahr läuft bei mir gesundheitlich nicht so prickelnd.
Ständig ist irgendwas
und wenn nix ist,
dann denke ich mir das Leben langweilig.
Nachdem gerade die letzte Körperkrise überstanden war,
bei der ich richtig viel abgenommen habe,
musste mich die Zecke beißen.
Gerade auf der Wirbelsäule,
mit einer massiven Körperreaktion.
Das Gute: ich habe jetzt eine wirklich nette hübsche Ärztin gefunden.
Das Schlechte: 3 Wochen starke Antibiotika.
Ist blöd, nachdem ich vorher Magen und Darm einigermaßen stabilisiert hatte.
Das besonders Gute:
da ich nur Daheim sein mag,
habe ich jetzt Energie Ordnung zu machen.
Sehr stolz bin ich.
Die Werkstätte ist fast fertig aufgeräumt.
Das habe ich Jahrzehnte nicht gemacht
und ich habe Werkzeug,
dessen Verwendung mir nicht einmal klar ist.
Zur Ehrenrettung muss ich anmerken:
das Männerparadies betrete ich fast nie,
weil ich kaum herumwerke.
Kein Hämmern, Sägen oder Basteln.
Der nächste Raum wartet schon.
Dort wird es nicht so nett und easy.
Aber schau ma mal.
In 3 Wochen bin ich nicht nur die Borreliose los,
sondern auch eine Menge Gerümpel.
Das Seltsame ist:
(also, eigentlich nicht seltsam, sondern ich bin so gestrickt)
wenn mir in der Vergangenheit die Chaos-Räume einfielen,
dachte ich, es ist nicht die richtige Zeit um Ordnung zu schaffen.
Es kommt immer der passende Moment.
Irgendwann.
Plötzlich.
Zumindest in meinem Leben.
Und jetzt wird nicht nur im Körper alles vernichtet,
sondern auch in dunklen Hausecken.


Kommentare:

  1. Oh, das macht mich sehr betroffen. Immerhin kannst du den schlechten Gesundheitszeiten auch etwas Gutes abgewinnen, das zeigt deine Grösse.
    Sieht schlimm aus, der Zecken-Hexen-Kreis! Da hatte ich ja bisher unglaubliches Glück, denn allein in diesem Jahr hatte ich schon mindestens drei Zeckenbisse, die zum Glück harmlos verliefen. Hoffentlich bleibt das so...
    Dir viel Gutes und kaum noch Schlechtes und lieben Frühmontagsgruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei dem biss ging es ganz schnell. ich bin ja keine, die gleich zum arzt geht. aber eben auch am rückenmark. kann frau nicht brauchen. antibiotika wirken gut und bis jetzt vertrage ich sie
      auch.
      liebe morgengrüße

      Löschen
  2. bei borreliose ist es ein roter kreis mit innen weiß!
    so ein roter fleck ist immer bei zeckenbiss.
    ich hatte das auch.
    ich gebe immer teebaumöl drauf,sonat nix.
    hat die ärztin tatsächlich borreliose festgestellt?
    wie eigentlich? oder gibt sie zur sicherheit antibios?
    aufräumen ist immmer gut.
    alles gute
    hibisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du kannst draufgeben, was immer du möchtest. mir war die sache zu heikel. hat viel ärger ausgesehen, als am foto. geschwollen, entzündet und gejuckt wie teufel. und außerdem empfindliche stelle am rückenmark.
      liebe grüße

      Löschen
  3. Auch bei mir ist Borreliose eingezogen - ohne Zeckenbiss. Könnte ja auch von einem Insekt stammen, bin noch nicht fertig mit meiner Antibiotika-Kur. Hoffe doch sehr, dass sie hilft. Bin auch nicht gleich zum Arzt als ich einen riesengrossen roten Flecken auf meinem
    Oberschenkel entdeckte. So nach dem Motto - vieles erledigt sich von selbst - hat ja nicht weh getan und auch nicht gejuckt. Dir und mir wünsche ich einen guten Ausgang mit dieser Krankheit. Lg. aus Vorarlberg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. alles gute für dich. das kriegen wir sicher prima hin.
      liebe grüße

      Löschen