Mittwoch, 8. Oktober 2014

VON FREUNDEN


Vor über 20 Jahren habe ich Christiane und Fritz auf einer Keniareise kennengelernt.
War damals eine wirklich schöne Zeit mit einer Kreuzfahrt im Indischen Ozean zu den Komoren,
Madagaskar und Sansibar und anschließend einigen Tagen Safari.
War alles toll und wir haben so viel gelacht und uns gut verstanden.
Jahrelang haben wir uns getroffen, wenn ich in Wien war,
haben nette Stunden beim Heurigen verbracht,
einmal waren wir auch miteinander in Venedig.
Und wie das so ist,
oder wie ich so bin,
die Freundschaft ist eingeschlafen
und ich habe mich nimmer gemeldet,
weil ich ja eine Einsiedlerin bin.
Und jetzt kommt es,
warum ich die Geschichte erzähle.
Wir haben einander viermal !!!! zufällig wiedergetroffen.
Im Kaffeehaus irgendwo in Wien,
auf der Toilette in einem Restaurant,
die extremste Begegnung war  im Waldviertel mitten im Wald
und diesmal haben wir uns auf der Straße gesehen.
Waren dann gleich beim Heurigen
und es war nett wie immer.
Ist doch verrückt, wir sind wie Kreisel, die ihre Spuren ziehen und sich immer wieder anziehen und berühren.
Und diesmal - ich habe es fest vorgenommen,
lasse ich die Verbindung nicht abreißen,
denn ein fünftes Mal treffen wir einander in dem Leben nimmer zufällig.


Kommentare:

  1. Eine wunderschöne Geschichte! Ja, lass den Faden nicht mehr abreissen. An solchen Freundschaften kann man sich wärmen in guten wie in schlechten Zeiten...

    Herzliche Grüsse in deinen Tag,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich weiß, bin soooo nachlässig. aber dafür haben wir uns diesmal richtig, richtig gefreut.
      ganz liebe grüße zu dir

      Löschen
  2. ein dolles ding, sagt man dazu in berlin! dann sollt ihr noch irgendwas miteinander machen in diesem leben, liebe ingrid. erzähl uns doch ein bißchen mehr von deinen freunden, wennst magst. was hatten sie mitten im wald zu schaffen......

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mitten im wald - sie haben einen ausflug gemacht und sind im wald gegangen. das war wirklich das verrückteste treffen.
      hab einen netten tag in deinem paradies!
      lg

      Löschen
  3. Toll und echt sehr speziell... aber was sein muss, muss sein!
    Wünsche dir einen von heiteren Zufällen gespickten neuen Tag...
    ❤️-lich Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, diese anziehung ist wirklich seltsam. einmal waren wir zur gleichen zeit auf mallorca, haben nix voneinander gewusst und haben ganz in der nähe gewohnt. in dieser woche haben wir uns nicht getroffen. aber trotzdem eigenartig.
      alles liebe in deinen tag

      Löschen
  4. Ja wie heißt es so schön? Die Welt ist ein Dorf *lach* Schön, dass sich das so ergeben hat!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ein dorf und manche menschen triffst du nie mehr.
      liebe grüße in die stadt

      Löschen
  5. Das bezeichne ich nicht mehr als Zufall, sondern Bestimmung. Schön.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. manche verbindungen sind irgendwie untrennbar.
      alles liebe zu dir

      Löschen
  6. eine schöne Geschichte!!
    Zufälle gibt es nicht!
    lg

    AntwortenLöschen
  7. Um eine Verbindung zu halten, bedarf es nicht nur einer Partei- sie hatten es ja zugelassen, dass Euer Kontakt abreißt. Nun werden sie ebenfalls spüren, dass da "was" ist, denke ich. Das ist schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich weiß. zu einer freundschaft gehören zwei. wie auch immer, das treffen war sehr nett.
      lg

      Löschen