Samstag, 14. Juli 2012

ÜBER DEN ZAUN GESCHAUT


Leise habe ich mich angeschlichen,
heimlich über den Zaun geschaut
und Fotos gemacht.
Ich liebe diese verwilderten alten Gärten.
Spielplatz für Elfen und Zwerge,
Kleingetier und Schmetterlinge,
dazwischen dürfen Ribisel und Himbeeren reifen
und andere verborgene Köstlichkeiten.
Es sind nicht nur Gärten des Genusses,
sondern auch Orte der Fantasie.

Kommentare:

  1. Bei meinen Ausflügen mache ich auch gerne "Dorfrunden", gehe "Gärten schauen". Oft ergeben sich dann auch ein paar nette Worte über den Gartenzaun und so manches Plänzchen hat so schon den Weg in meinen Garten gefunden.
    Hab einen fröhlichen Tag, möge es bald wieder Gartenwetter geben!
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. diese wildwüchsigen gärten haben es mir angetan. nie würde ich auf die idee kommen, fotos von einem akurat gepflegten zu machen. was übersichtlich ist, ist so geheimnislos.
      lg zu dri

      Löschen
  2. Da hättest du glaub gar nicht schleichen müssen ... der Gärtner scheint tief versunken in seinem Paradies!!
    Ein dreifaches Hipphipphipp Hurrrraaaaaaaa auf die wilden Gärten ; )
    Wünsche dir einen genüsslichen Tag
    ♥-lich und b'hüäti bis bälder big bisous Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja. der hat mich nicht bemerkt. es ist eine weitere ernte in seinem späten lebensabschnitt.
      habs auch fein und lustig heute.
      alles liebe

      Löschen
  3. das ist ein ganz schön großer zwerg, der da knozt! reizend :)

    liebste grüß
    u

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du sagst es. ich suche immer die zwerge und da sitzt ohnedies einer.
      lg zu dir in die stadt

      Löschen
  4. Und ich finde solche Gärten, in denen das Leben lebt einfach viel viel schöner als die kultivierten und mit der Nagelschere beschnittenen ;)
    Einen tollen Blick hast du da riskiert!

    Alles Liebe aus der großen Stadt,
    nima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der vergleich ist mir eingefallen: die makellosen gärten sind wie zu stark überschminkte frauen. glatt und unlebendig.
      liebe grüße zu dir

      Löschen
  5. akkurat gepflegte gärten sind wie wohnungen aus dem einrichtungskatalog - steril und ohne seele. gartenbild und die schrotskulpturen vor einer woche haben meinen tagesablauf beeinflusst: heute habe ich 14 kilo schrott vom schrottplatz heimtrasnportiert und bau mir jetzt meinen hofwächter - gartenschamanen - hauswasauchimmer... danke für die inspirationen.
    nachmittägliche grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das freut mich. den schrottschamanen würde ich gerne sehen!
      lg in deinen künstlerischen nachmittag

      Löschen