Donnerstag, 8. Dezember 2011

ZIEMLICH UNWIRTLICH

Das Foto habe ich vor 2 Tagen aus dem Auto gemacht -
so unwirtlich war es im Freien,
dass ich nicht einmal aussteigen wollte.
Ist ja normal für die Jahreszeit
und Niederschlag können wir gut brauchen -
trotzdem -
warm und Sonne mag ich lieber.
Jetzt kann ich mich monatelang durchs Wetter jammern.
Inzwischen wären Schneebilder zu machen,
die müssen aber ein wenig warten,
gibt es wahrscheinlich noch zur Genüge.

Kommentare:

  1. ich wagte bei meinem bild wenigstens die füsse aus dem auto. obwohl zu einem längeren gang war ich nicht aufgelegt.
    der himmel sieht hier auch so ähnlich aus. der schnee hat sich schon gezeigt, aber blieb nicht liegen. nur um den herkules herum war es etwas weiss. muss heute mal nachschaun...

    wärmende grüsse für dich
    rosadora

    AntwortenLöschen
  2. Unwirtlich ist das perfekte Wort dafür. Und das ist jetzt ziemlich überall so. Nur der Schnee fehlt hier noch, zum Glück.
    Mir liegt das mediterrane Klima auch besser. Aber da müssen wir jetzt durch.

    Kopf hoch - und liebe Morgengrüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. rosadora:
    ich bin noch gar nicht wintergeeicht - sturm heute. brrrr.
    lg in deinen tag ohne wetterunbillen

    brigitte:
    heuer fällt es mir so schwer das winterwetter zu ertragen. ich werde mich schon noch daran gewöhnen und dann die schönen seiten wahrnehmen.
    bis dahin mache ich keine fotos.
    streik.
    hab einen feinen tag!

    AntwortenLöschen
  4. Ja leider haben wir keine Wahl!!!
    Wir hatten gerade für eine halbe Stunde Lichtblick....
    Geniesse die Stunden am Ofen... Kannst du bei dir nicht sogar noch auf den Ofen sitzen?
    Wie auch immer, ich hoffe dass sich der Lichtblick zu euch hoch pusten liess!
    ♥-lich ond heb's guät
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. smilla:
    ich hab eine ofenbank (zwischen kachelofen und wand), da kann ich liegen. mit blick auf den fernseher.
    ziemlich gemütlich.
    kissen und decken.
    da lässt sich auch der winter überstehen.
    liebgrüßt ins franzenland

    AntwortenLöschen
  6. Du sprichst mir aus der Seele da fühl ich mich nicht so alleine und verstossen denn meine Tochter versteht so etwas nicht und meint das sei nur Einbildung.
    Für sie scheint immer die Sonne im Herzen sagt sie. Lg.igu

    AntwortenLöschen
  7. helga:
    dann sind wir ja schon zwei. früher war ich ganz wild auf schifahren, da hab ich mich über jede schneeflocke gefreut.
    tja, so ändern sich die zeiten.
    lg in die stadt

    AntwortenLöschen