Donnerstag, 1. Dezember 2011

MUSTER


Bizarre Muster
Kälte und Wind
bezwingen Wasser
oberflächlich
Blätter tanzen am Glatten
der ungewöhnliche Anblick erfreut mich


Kommentare:

  1. Mit deinen, zwar kalten aber traumhaft stillen Bildern katapultierst du mich gerade kurz in den Winter...
    Wir hatten hier erst zwei Mal scharfen Frost, was aber nicht normal ist. Vor einem Jahr hatten wir den ersten Schnee schon überstanden!
    Es freut mich von dir zu lesen - heisst das doch, dass du weder die Treppe runtergekollert, noch aus dem weltweitenwetz gestürzt bist!
    Wünsche dir einen angenehm sorglosen Tag
    Liebe Grüsse Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön ist das! Die Eiseskälte ist hier noch nicht angekommen, aber wenn ich deine herrlichen Bilder betrachte, freue ich mich schon ein wenig darauf...

    Liebe Grüsse zum Dezemberbeginn,
    Brigitte II ;-)

    AntwortenLöschen
  3. smilla:
    bei uns soll demnächst der schnee kommen - schau ma mal. bis jetzt waren manche nächte so kalt und tagsüber war es sonnig. jedenfalls genug kälte, um die teiche frieren zu lassen.
    habs gut heute!
    lg

    brigitte:
    ja, auch der winter beschert uns schöne stimmungen und ausblicke. wenn er ein wenig wärmer und gemütlicher wäre, könnte ich ihn lieben.
    liebe grüße in den dezember

    AntwortenLöschen
  4. Das wär' ein wunderschönes Muster für einen Bodenbelag, finde ich! So interessante Strukturen. Und: "Booaaar! So kalt isses bei dir schon?" Der niederere Rhein bringt's aktuell auf +7°C und scheint vorerst dabei bleiben zu wollen. Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
  5. kvinna:
    ja, das muster sollte man verwenden.
    gestern in der sonne war es warm, aber manche nächte sind kalt.
    lg zu dir

    AntwortenLöschen
  6. wirklich ungewöhnlich, das muster! das wasser hat wohl moderne musik gehört!

    liebste grüß aus grauem wien
    ursula

    AntwortenLöschen
  7. noschoko:
    bewusst habe ich so ein muster noch nie gesehen.
    lg aus der noch-sonne

    AntwortenLöschen