Donnerstag, 1. Oktober 2009

KASTANIEN

Kastanien in der Hosentasche.
Für Glück
gegen Rheuma
zum Befingern.
Überall liegen sie jetzt umher
die glatten hübschen Herbstboten.
In einem Kindergarten werden ganz viele gesammelt
eine Wanne damit befüllt
und dann gibts ein Kastanienbad.
Finde ich genial.
Hätte ich auch gerne.
Dagobert Duck im Herbst.
Immer nur Golddukaten sind langweilig.

Kommentare:

  1. Die allerserste Kastanie, die ich im Herbst finde, die hebe ich als Glücksbringer auf!!
    Und so ein Kastanienbad finde ich auch genial.

    Einen herbstlichen Gruß schicke ich dir.
    Donna

    AntwortenLöschen
  2. seltsam, dass grad kastanien häufig auch kindheitserinnerungen wecken, wenn man liest, was du hier schreibst, kann man sagen - da wird für spätere erinnerungen bereits gesorgt :))

    kastanienbad. davon hab ich bislang noch nie was gehört. nur von kastanientropfen. die musste meine mutter mal einnehmen zur verdünnung des blutes nach einer venengeschichte.

    ansonsten trommelten im herbst die prallen früchte von den bäumen im alten schulhof und wir kamen mit dem einsammeln nicht nach. da war so ein glücksgefühl, wenn man die taschen voller rotbraun glänzender dinge hatte, auch wenn sie bald darauf verschrumpelten und kaum mehr interessant waren.

    so gesehen sehr passend dein vergleich mit dagobert duck. es müssen nicht immer golddukaten sein :))

    ich lese *dich* seeehr gerne,
    wünsch dir noch einen schönen tag.
    slg rena

    AntwortenLöschen
  3. Eine wunderbare Idee, das mit dem Kastanienbad!

    Auch bei mir werden Kindheitserinnerungen wach an die "Handschmeichler" in den Jackentaschen, an Bastelarbeiten und mehr...

    Liebe Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Kindheitserinnerungen:
    Mein Vater war Förster und im Herbst hatten wir 2 Töchter die ehrenvolle Aufgabe die von unseren Freunden aufgesammelten Kastanien zu wiegen und dann auszubezahlen.
    Den Preis pro Kilogramm weiß ich leider nicht mehr, schade.

    AntwortenLöschen
  5. wunderschöne idee, das mit dem kastanienbad. vielleicht werden ja auch noch kastanientierchen damit gebastelt.
    irgendwann schrumpeln die, aber egal...

    AntwortenLöschen
  6. ich wünsche euch viele glückskastanien!

    AntwortenLöschen
  7. ich sammle immer im herbst für sämtliche jackentaschen ;-) sie fühlen sich einfach zu gut an und sehen so hübsch aus.

    AntwortenLöschen
  8. ina:
    ich hab die kastanien auch immer in der tasche, hatte sogar am flughafen beim sicherheitscheck schon mal probleme damit.

    AntwortenLöschen
  9. Hier gibt es gar nicht so viele Kastanienbäume. Schade eigentlich,.....und ein Kastanienbad hab´ich (leider) noch nie genießen dürfen....aber,....ich stelle es mir sehr schön vor.
    Liebe Grüße
    und ein schönes Wochenende wünsche ich Dir, liebe Ingrid.
    Rosi

    AntwortenLöschen
  10. rosi:
    ja, das kastanienbad, das hätte ich auch gerne. womöglich noch angewärmt.
    dir auch ein schönes wochenende.
    alles liebe
    ingrid

    AntwortenLöschen
  11. kastanie bedeutet jetzt für mich Zeit für meine geliebte Maronischnitte in meiner Lieblingskondi..
    wobei - Baden in Kastanien - bestimmt ein kühles gutes Gefühl- eine neue Bedeutung für mich.
    liebe Grüße Elfi

    AntwortenLöschen
  12. elfi:
    maroni hmm. lecker.
    ich hab jetzt so viel über das kastanienbad geschrieben - jetzt möchte ich es bald haben. wenn es nicht so viel arbeit wäre!
    schönen restsonntag
    ingrid

    AntwortenLöschen