Donnerstag, 4. April 2019

ZUKUNFT

Wenn man einen Baum pflanzt,
hat man zukünftig noch viel vor.
Ist irgendwie Magie.




 Bei mir im Innenhof war ein altes total zugewuchertes kleines Wasserbecken.
Das habe ich ausgegraben (ausgraben lassen).
Dann stand ich vor dem Loch mit Überlegungen.
Die mich auf die Baumidee brachten.
Hat sowas Symbolisches.
Also, in die Schule für Bäume getrabt
und mit einer Kirsche heimgekehrt.
Über mich geärgert,
weil ich nicht den allerschönsten Baum ausgesucht,
sondern einfach genommen habe,
was mir die Herrin über Pflanzen in die Hand gedrückt hat.
Vielleicht ist er doch ein wenig mickrig.
Und jetzt will ich solange leben,
bis ich die ersten Früchte kosten kann.
Das wird dauern.
Wenn er es überhaupt schafft,
sich im kalten Waldviertel mit roten Esskugerln zu schmücken.




Kommentare:

  1. Das ist eine wunderschöne Idee und ein grossartiger Plan.
    Möge sie wachsen und dir Zuversicht geben, die zarte Kirsche!
    Ich wünsche euch beiden viel Mut und Lebensfreude.
    Und lasse herzliche Grüsse da.
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Ein Kirschbaum erfreut im Frühling die Menschen mit Blüten und im Sommer die Vögel mit Früchten. Also eine sehr gute Wahl.

    AntwortenLöschen
  3. eine schöne Idee!! Im Waldviertler Innenhof wird sie es schon schaffen, hast du vielleicht eine 2. Kirsche in der Nähe? Manche mögen das, lg

    AntwortenLöschen
  4. dein text macht mir richtig gute laune!!!!!

    AntwortenLöschen
  5. neulich ging ich in den wald und was sah ich?
    viele bäume!

    lasst uns alle bäume pflanzen,
    nackt durch die wälder tanzen,
    viele neue brunnen bauen,
    geld dafür den reichen klauen,
    nahrung für die bienen schaffen,
    vogelhäuschen bauen,statt waffen,
    umwelt retten,frieden stiften,
    statt die felder zu vergiften,
    menschen könnten soviel mehr,
    wenn die gier nach geld nicht wär.

    die kraft eines baumes zu spüren,ist die stärke zu fühlen

    das kirschbäumchen wird sich wohl fühlen
    hibisca

    AntwortenLöschen