Montag, 15. April 2019

IM WALD




Nach den Wintermonaten muss ich alljährlich meine Lieblingsplätze
kontrollieren.
Z.B. Kröten schauen.
Ist für mich immer wieder faszinierend.
Schön und grauslich.
Habe dann Visionen von Krötenmassen,
die über mich herfallen und mich in den tiefen Teich ziehen.
Ein König war auch dabei.
Ohne Krönchen.
In den Wäldern liegen  umgebrochene Bäume.
 Es wird noch Monate dauern,
bis alles aufgearbeitet ist.

 

Kommentare:

  1. Oh ja, deine verwunschene Märchenwelt ist phantastisch!
    Auch wenn Winter und Sturm arg gewütet haben.
    Hier wird es zögerlich wieder wärmer.
    Dir eine gute Woche und herzliche Grüsse in den Tag,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. oooooch, der arme Nadelbaum. Habe gestern auch umgekippte gesehen, im Hunsrück; sogar Schneereste gab es dort.
    Jetzt gehe ich wieder in die Sonne und wässere frisch gepflanzte rote Stachelbeeren.
    Gruß von Sonja

    AntwortenLöschen