Donnerstag, 19. Juli 2018

LÖWE


Vom Löwen in der Wüste wollte ich gefressen werden.
Spurlos verschwinden.
Ein paar gebleichte Knochen -
letzte Zeugen meiner Existenz.
Jetzt denke ich,
das wird vielleicht schwierig werden.
Afrika, wilde Tiere - uns trennen Welten.
Vielleicht tut es ein Waldviertler Wolf auch.
Aug in Aug biete ich ihm willig meine Kehle dar -
aber wahrscheinlich renne ich letztminutenpanisch davon.



Kommentare:

  1. Ja, der Lebenserhaltungstrieb soll sehr stark sein, liess ich mir sagen, bei Enten genauso wie bei Menschen.
    Mit einem roten Käppchen könnte es klappen mit dem Wolf. :-)
    Schönen Gruss zu dir,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. die Wölfe sind eh viel zu scheu und außerdem bist du alles andere als ein Schaf...
    lg

    AntwortenLöschen