Freitag, 24. März 2017

UNREIFE REISEPLÄNE


Wiedermal Wien.
Einen Freund/Bekannten getroffen,
der von seiner Krebserkrankung erzählte.
Nix Schlimmes.
Und er geht auch vollkommen cool damit um.
Tut so gut.
Nachdem zu diesem Thema eine allgemeine Hysterie vorherrscht.
Bahnfahren entdecke ich in kleinen Schritten für mich.
Habe mich erkundigt,
wie ich nach Frankreich kommen würde.
Zig mal umsteigen, viel Zeit und viel Geld.
Das ganze Gegenteil von einem Wiesel.
Das muss ich noch sacken lassen.
Wenn die Fernbusse nicht so mühsam wären,
würde ich diese Alternative wählen.
Schau ma mal.
Der Plan muss noch reifen.


Kommentare:

  1. die deutsche bahn bietet verbindungen an (oder tat es bis vor kurzem jedenfalls) innerdeutsch für 29 und innereuropäisch für 39 euronen. das ist wirklich günstig. nachteil: mensch muss lange im voraus buchen/kaufen und koffer packen, statt kofferäume.
    du wirst was finden. auch viel unruhe in frankreich.
    grüße
    m.

    AntwortenLöschen
  2. Nicht alle Strecken erreicht man wie ein Wiesel, schade! Der Wieselzug wäre so hübsch zum Verreisen.
    Lass dir Zeit beim Planen!
    Herzlichen Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. wiesel ist auch dazu da,die leute schnell in die arbeit zu bringen.
    dazu wurde der eingeführt.
    die pendler sollten nicht verzweifeln,sondern umsteigen auf den zug.

    die krankheitsthemen nehmen immer mehr platz im leben ein.
    wir wollen gesund bleiben und werden.
    die medizinpharma will mehr und mehr verkaufen.
    gier frisst hirn!

    ein entspannter umgang ist allemal am besten.
    und vieles gar nicht annehmen bzw. durch alternativen ersetzen
    oder ergänzen

    ein hoch auf ihre einstellung!!!!!!!!
    hibisca

    AntwortenLöschen
  4. Leider erreicht man nicht alle Orte schnell und reibungslos
    mit der Bahn. Ich liebe Bahnfahrten - hasse aber die Umsteigerei.
    Einen sonnigen Start ins Wochenende wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Du könntest ja in (bei) München eine Rast machen, auf dem Weg nach Frankreich...

    AntwortenLöschen