Montag, 4. Oktober 2010

SONNTAG UND AUSFLUG

Der Nebel wollte gestern bei mir sein.
Das Mühlviertel ist gleich nebenbei.
Dort war das schönste Strahlewetter,
20 Grad in der Sonne,
Mittagessen im Freien mit Blick ins Land.
Ein kleines Stück gegangen,
Pferde gestreichelt,
in einer der besten Konditoreien breit und weit gewesen.
Gut ist so ein Herbsttag,
auch wenn bei mir der Nebel sein mag.

Kommentare:

  1. ein paar Schritte weiter kann die Welt ganz anders aussehen ;-)
    liebe Grüße,
    Karl

    AntwortenLöschen
  2. karl:
    weise worte von dir des morgens.
    lg in den montag!

    AntwortenLöschen
  3. Hach - wie schön kann der Herbst sein! Da lohnt es sich besonders, ein paar Schritte zu tun.

    Liebe Grüsse in die neue Woche,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. brigitte:
    ja, es war wunderbar und warm. bei mir ist es heute auch nebelig und einige kilometer weiter ist der schönste herbsttag.
    alles liebe für dich

    AntwortenLöschen
  5. .....leider, bei mir war es auch nebelig und kalt und windig, waehrend wo anders so ein Wetter herrschte....?! gemein !

    ...naja, frau kann nicht ueberall sein...

    trotz nebel einen schoenen Tag

    AntwortenLöschen
  6. Du bist ja eine wahre Geniesserin!!
    Wünsche dir eine nebelfreie Woche in deinem Viertel...
    Bei uns schûttet es zur Zeit!!
    Herzlich bbbb

    AntwortenLöschen
  7. Hach, das sieht ja nach einem ganz wunderbarem Tag aus! Zur Zeit zeigt sich der Herbst aber auch von seiner allerschönsten Seite. Wunderschöne Bilder...
    Noch einen tollen Montag.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  8. aha, du gehörst zu den pferdefrauen?
    im mühlviertel hab ich immer das gefühl, ich sei on top of the world. keine ahnung wie das geht, zumal es ja weit entfernt von gebirgen ist, auf die man bei föhn aber runterschauen kann. das wunderbare, vermutlich...

    liebe grüß
    ursula

    AntwortenLöschen
  9. anonym:
    normalerweise bin ich beim sonnenschein dabei - aber dieser tage eben nicht. wenn es aber gleich ums eck schön ist, muss ich halt ausweichen.
    lg

    smilla:
    natürlich genieße ich, was es an genüssen gibt. geht sowieso nicht immer.
    lg


    susanne:
    fein, dass du hergefunden hast.
    ja, diese warmen herbsttage sind prächtig. könnte es für mich mehr geben.
    lg

    noschoko:
    gestern waren die alpen am horizont zu sehen. irgendwie ist man im mühlviertel auch oben. ich mag die gegend sehr, dieses steilhügelige.
    lg

    AntwortenLöschen
  10. noschoko:
    nachtrag: pferdefrau nicht speziell. ich streichle fast alles, was vier beine hat.

    AntwortenLöschen
  11. Weites Land, schönes Land - Unbekannt!

    Blinkyman

    AntwortenLöschen
  12. blinkyman:
    was nicht ist, kann ja noch werden!
    lg in den tag!

    AntwortenLöschen