Samstag, 4. Juli 2009

MÄNNERFREIE ZONE

Mein Blog ist eine männerfreie Zone.
Kommentare kommen immer von Frauen.
Das ist schon ok,
ich wundere mich nur,
dass da nie einer liest und was dazu schreibt.
Alles zu emotional?
Gibts überhaupt keine Frauenversteher?

Kommentare:

  1. Nun,das stimmt, auch auf meinem Blog kommen die meisten Kommentare von Frauen.
    Ich habe mal gehört, dass Frauen pro Tag 9000 Wörter zur Verfügung stehen, Männern aber nur 2000! Wahrscheinlich verknallen sie diese in Computer- und SEO-Blogs, da bleibt für die anderen nichts mehr übrig...Ach ja, und zum Reden braucht man ja auch noch ein paar...

    Schönes Wochenende! LG - Donna

    AntwortenLöschen
  2. Männer bloggen anders, laufen, radfahren, wandern, vielleich auch das liebste Haustier,
    sich "solche" Gedanken zu machen, --überflüssig--
    bei Projekten sind mir einige über den Weg gelaufen,
    sich mit anderen messen - das ist ok!
    Alltagsgedanken preisgeben - eher nicht ok!
    liebe Grüße Elfi

    AntwortenLöschen
  3. Männer bloggen ja auch kaum ...

    ein schönes wochenende wünsch ich dir, Ingrid aus Köln

    AntwortenLöschen
  4. in meinem blog kommentiert auch kein mann ich denke männer kommentieren nur in so blogs von hannelore vonier oder eben irgendwie ambitionierten blogs und nicht in jedentaglebenblogs
    aber ist auch ok
    ich bin ja schon ganz überrascht wer alles bei mir mitliest und kommentiert
    hatte mit so viel resonanz gar nicht gerechnet
    allerliebste grüße in die tropen
    hier macht der regen zur zeit den großen bogen um uns
    birgit

    AntwortenLöschen
  5. Stimmt doch gar nicht. Hab' doch schon.

    Außerdem könnte man es ja auch - nunja - diskret nennen. Will ja nicht stören.

    Ulrich

    AntwortenLöschen
  6. danke für eure kommentare.
    ein anonymer ulrich, der nicht stören will, in der weiberzone.
    finde ich lieb.
    einen schönen sonntag an alle.

    AntwortenLöschen
  7. Wenn ihr den Männern gegenüber solche Vorurteile habt, ist es ja auch kein Wunder, dass sie nicht kommentieren. ;-)

    Eine Frau, die ungenannt bleiben will.

    AntwortenLöschen
  8. Mit den Kommentaren hat es schon so seine Schwierigkeit, ich scheue mich auch als Frau bei Männern zu kommentieren wenn ich sie nicht kenne oder nicht schon eine Vertrauensbasis entstanden ist.
    Da sieht man, beide Seiten haben es gleich schwer mit der Komunikation. Wie im richtigen Leben.L.ig

    AntwortenLöschen