Mittwoch, 15. Juli 2009

DUMM GELAUFEN

Wenn ich das ernst nehme,
was mir die Medien erzählen,
dass die Autodiebstähle in Wien um zig Prozent zugenommen haben,
dann muss ich
wenn ich mal in der Stadt bin
eine Lenkradsperre am Auto anbringen.
So dachte ich.
Da ich die aber nie benütze,
ist sie inzwischen so rostig,
dass sie zwar das Lenkrad sperrt,
aber am nächsten Morgen
dort auch unöffenbar verharrt.
Glück im Unglück,
das Ding lässt sich zumindest zusammenschieben.
Bleibt aber entfernungsresistent.
Also, fahre ich mit dem urschweren Stahlstab am Lenkrad.
Airbag kann nun keiner mehr aufgehen.
Irgendwann auf der Autobahn wird es mir zu dumm,
ich bin auch nicht wirklich sicher,
dass Kriechöl allein genügt
und was mache ich daheim,
wenn ich diese herrliche Diebstahlsicherung nicht entfernen kann?
Also zum Automobilclub.
Auf mein Anraten versuchts der mit viel Öl,
das auch auf den Sitz und auf meine frisch gewaschenen Hosen tropft-
aber das Unding ist ab.
Und alles nur,
weil ich mich von Medienberichten beeindrucken ließ.
Die Autodiebe hätten sich über meine
Rostdiebstahlsicherung schief und bucklig gelacht.
Lachen Diebe ......... ???

Kommentare:

  1. wenn ich den räuber hotzenplotz zum beispiel nehme
    der hat immer dröhnend gelacht
    und mit jeder diebstahlsicherung wird ein werkzeug sie zu knacken entwickelt
    blöd ist dass versicherungen rumzicken wenn frau diese sperren nicht benutzt
    was mich wiederum an die erkenntnis erinnert dass versicherungen die grössten gangster sind

    AntwortenLöschen
  2. Bin ganz Anonym`s Meinung, was Versicherungen betrifft.
    Mein Auto ist für Diebe ganz bestimmt tabu, wegen der besonderen Kennzeichen :-))
    Nämlich an fast jeder Ecke Blechschäden! :-))
    (Alle von meiner Garageneinfahrt)

    PS ich freue mich auf den Tag, wo ich die Wortbestätigung sofort richtig eintippe
    3. Versuch!

    AntwortenLöschen
  3. Ja also das ist nicht ganz leicht, hier ein paar Worte zu plazieren...
    Zum Sumpf Wien, na ja, die meisten Autos werden nicht gestohlen. Da stehen noch jede Menge davon herum.
    Ich vergeß´meines zwischendurch auch abzusperren (und es ist noch da).
    Aufgebrochen wurde es einmal in Wurmbrand, aber das passiert da wahrscheinlich auch nur alle hundert Jahre einmal ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Räuber hotzenplotz hat nie autos geklaut - da kann er leicht lustig sein.
    versicherungen - ich hab da eher gute erfahrungen. glücklicherweise.

    trudy:
    ich kann das auch gut, an die garagenkante anfahren. sollten aus gummi sein oder gepolstert.

    jossele:
    du hast völlig recht, es stehen viel mehr autos herum, als geklaut werden.
    und bitte - wie kann ein auto in
    WURMBRAND!! geknackt werden?? am ende der bekannten welt?

    AntwortenLöschen
  5. liebe Ingrid, das kommt auf die autotype an. ich fahre audi und hatte schon ztweimal auf der A2 ein unangenehmes erlebnis: einmal war ich nur beifahrerin, der wagen war nagelneu, wir wurden von drei (!) autos mit mafiatypen bedrängt (dunkle typen mit sonnenbrillen), offensichtlich wollten sie einen (leichten) unfall herbeiführen und uns so zum anhalten zwingen. als ich anstalten machte, sie zu fotografieren, waren alle drei gleich weg (Gott sei dank waren die feig und fürchteten widerstand). das zweite mal kroch ein roter sportwagen mit 70 oder 80 auf der A2, als ich ihn überholen wollte, gab er gas und ließ mich nicht mehr auf die rechte spur. war gerade ein leicht kurviges autobahnstück, sodass keine anderen autofahrer einsicht hatten. ich stieg aufs gas und kam auf diese art rasch ins blickfeld anderer autofahrer ... A2 ist bekannt für solche sachen, ich kaufe mir unter anderem auch deshalb keinen neuen, solange der fährt ... (12 jahre alt, 140.000km ... na bitte, was will ich mehr ...). auch die raststätten an der A2 benütze ich nicht mehr ... lg kri

    AntwortenLöschen
  6. kri:
    wilde geschichten, die du da erzählst.
    lg

    AntwortenLöschen
  7. kraisch ich vergass zu unterschreiben
    birgit

    AntwortenLöschen