Freitag, 22. Februar 2019

PAUSENTIERE


Das Rehkino spielt sich wieder vor meinem Fenster ab.
Inzwischen haben sich die Tiere an die neue Fütterung gewöhnt.
Und außerdem hat der Jäger Wildtiermüsli spendiert.
Kein Reh kommt daran vorbei.
Es ist vom Feinsten.
Da ist genau drinnen, was sie immer schon haben wollten.
Traurig macht mich das Beobachten auch.
Denn die Natur ist:
gar nicht lieb,
sondern oft hart und erbarmungslos.
Ein Kitz ist dabei,
das lassen die anderen nicht fressen.
Vielleicht ist ihm die Mutter abhanden gekommen.
Jedenfalls läuft es mit der Gruppe mit,
was geduldet wird.
Aber von der Fütterung wird es verjagt.
Es steht dann abseits, dünn und zu klein
und ist auch nicht gut darin,
irgendwelche anderen Fressdinge zu finden.
Es gibt Verlierer im Leben,
die von Schicksal ge/erschlagen werden.
Und langsam werde ich Rehbeobachtungsfachfrau.

Gar nicht so einfach unentdeckt die Tiere abzulichten

Kommentare:

  1. Wie spannend ist das denn! Und dramatisch obendrein.
    Es tut einem in der Seele weh, wenn man das mit dem Rehkitz liest. Wahrscheinlich wird es nicht überleben.
    Danke für deine Naturbeobachtungen.
    Und einen herzlichen Gruss in deinen Tag,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Die Natur hat jederzeit recht, und gerade da am gründlichsten, wo wir sie am wenigsten begreifen.

    Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832) *seufzendDIReinnaturfreundlichesWEwünsch*

    AntwortenLöschen
  3. Ja die Natur kann einem das Herz weit öffnen und dann auch wieder brutal abquetschen.
    Immerhin kommen die Rehe wieder und du kannst sie beobachten.
    Hoffentlich verschwindet der Schnee rasch und dein Bewegungsradius wird grösser.
    Und der Körper muckt mal nicht weiter.
    Schöne letzte Februartage, Ursula

    AntwortenLöschen
  4. wenn ein tier schwach ist,hat es keinen guten rang.
    so ist die natur.
    es kann nur überleben was kraft und stärke hat.....
    klingt für unser gemüt brutal.
    das wird sicher noch eine wolfsmahlzeit.
    bis zum ersten gras dauert es noch eine weile.
    bei mir gibt es schon weniger rehe!!!
    ein schelm,der da böses denkt!

    unser spazierhund hat schon wieder was aus dem wald gefischt.
    schießt sie nicht der jäger...frisst sie der wolf.

    ich habe seit freitag abend wieder warmwasser!
    welch ein zustand.
    3 wochen ohne......
    1 woche musste ich mich kalt duschen....ich habs geschafft.
    jeder hat mich bedauert.
    daraufhin wurde mir gleich wärmer.
    ......unglaublich komische dinge passieren....
    ......das jahr hats in sich.........

    zustandsgrüße
    hibisca

    AntwortenLöschen