Samstag, 20. August 2011

VOM WASSER

Verschiedene  Gefühle und Stimmungen löst Wasser bei mir aus.
Ein kleiner Bach, der über Steine springt, er flüstert und wispert, erzählt von Quellen und von Erde, von Anfang und Jugend. Er macht fröhlich, ist er doch voll lebendiger Energie.
Wenn ich am großen Strom sitze und auf die weite Fläche schaue, die unaufhörlich in eine Richtung strebt,
werden die Gedanken mitgenommen, alle, im ewigen Fluss ohne Wiederkehr.
Die Wellen am Meer, das rhythmische Kommen und Gehen schwingt mich in eine Mitte, herzschlaggleich.
In die Tiefe, ins Wasser lockt ein großer See. Dort wohnen Undinen und Nixen, unheimlich und anziehend zugleich.
Zu meinen unerfüllten Wünschen zählt ein Haus am Wasser, täglich die Magie des Geheimnisvollen zu erleben. Wobei  mich diese Urgewalt auch ängstigt.

Kommentare:

  1. Wassergleiche Gedanken sind das, ruhig und fliessend, spritzig und tiefgründig!

    Liebe Grüsse ins Wochenende,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. ohja
    wasser
    ein haus am wasser
    alle naturgewalt ist auch beängstigend
    zumal wenn mensch dran rumbastelt
    um sie *beherrschbar* zu machen
    ein feines wochenende wünsch
    lg birgit

    AntwortenLöschen
  3. ja, ein haus am wasser - was für ein traum! immer wieder urlaubswirklichkeit. seit ich erlebt habe, dass sogar seen übergehen können, reicht mir das.

    liebste grüß von der langsamen heimreise
    ursula

    AntwortenLöschen
  4. coucouc
    dein Bild von der Wassergrotte ist fantastisch!!!
    Werde nun gleich zur ersten Abkühlung in meine 1000 Liter Kuhtränke eintauchen und mich für heute das erste Mal erfischen!! Die Kuhdamen haben zu meinen Bassin keinen Zutritt - versteht sich... Kuhgeifer mag vielleciht schôn machen, aber zuviel Schönheit ist hier auf dem Land nicht nötig ; )
    Sende dir durchgesonnte und herzliche Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ingrid!
    Jeder Ort hat seinen Zauber. Und das Waldviertel hat bestimmt eine ganze Menge davon,....vom Zauber.
    Wobei am Meer zu wohnen nach mal ganz was Besonderes wäre.....kann ich mir gut vorstellen.....Aber ich bin auch ganz glücklich hier oben....

    In Lichte hatte ich einen kleinen Bach hinterm Haus. Immer das plätschern im Ohr......war schön....
    Sei lieb gegrüßt
    Rosi

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann deine Gedanken über Wasser nachvollziehen - es fasziniert mich aber gleichzeitig hab ich auch großen Respekt davor. Das "nicht wissen was da überhaupt drinnen lebt" - faszinierend und gleichzeitig schlägt mein Herz etwas schneller.

    Auch das Haus am See *träum* Gedanklich schon fertig eingerichtet!

    Liebe Grüße in deinen Samstag,
    nima

    AntwortenLöschen
  7. danke für all eure kommentare. ja, wasser ist immer wieder spannend.
    lg zu euch

    AntwortenLöschen
  8. Seegrotte Hinterbrühl bei Mödling ????

    AntwortenLöschen