Mittwoch, 16. Oktober 2019

GOLDENER HERBST


Nie sind die Wiesen güner,
der Himmel blauer,
die Bäume bunter,
die Kühe auf den Weiden dicker,
die Luft klarer
als jetzt in diesen Herbsttagen.
Die Natur ist im Farbenrausch,
bevor sie Kargheit  und Farblosigkeit zu ihrem Motto erklärt.


Kommentare:

  1. Wow! Mehr kann ich dazu nicht sagen.
    Herzlichen Gruss ins Heute,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. „Es gibt eine Stille des Herbstes bis in die Farben hinein.“

    (Hugo von Hofmannsthal, 1874-1929)

    Ich liebe auch die herbstliche Melancholie,
    mit bunten Grüße von Annette ✿

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die worte von hofmannsthal gefallen mir ganz gut.
      buntstille grüße

      Löschen
  3. regen! welch ein segen!

    mache es wie frederik,der mäuserich,der sonnenstrahlen und farben sammelt.
    er sammelt sogar geschichten für den winter,wenn es kalt und grau ist.
    das futter haben die anderen mäuse gesammelt.
    er war der ,der die andren arbeiten ließ......der lauser!

    schönen abend mit und ohne maus
    hibisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja. frederik macht das gut. schöne gefühle einsammeln.
      liebe grüße

      Löschen
  4. Das ist ein phantastisches Foto. Toll !!! LG Gitta

    AntwortenLöschen