Donnerstag, 14. Januar 2021

EIN MITTWOCH


 So richtig entscheiden kann ich mich nicht,
ob ich ein wenig krank bin oder gesund genug.
Was eigentlich keine Rolle spielt.
es ändert sich nix an meinem Lebenswandel.
In der Apotheke habe ich ein Fieberthermometer besorgt.
So eines wie früher.
Analog.
Mit Skala und schütteln.
Weil die digitalen, die bei mir vorhandenen,
sind batterieleer.
Das war jetzt ein klassischer Fehlkauf und ich glaube nicht,
dass ich ein benütztes Thermometer umtauschen kann/mag.
Soll ich beschreiben, warum das nix ist?
Erstmals braucht es ewig, bis es etwas anzeigt.
Und dann lässt es sich nimmer runterschütteln.
In der Beschreibung (für ein Fieberthermometer!!!) steht,
15-20 Mal stark schütteln.
Dann tut sich noch immer nix, 
außer, dass mein Arm ausgekugelt ist.
Der finanzielle Einsatz war nicht so hoch,
trotzdem ist es ärgerlich,
wenn so ein Mist angeboten wird.
Letztlich habe ich es in ein Glas mit kaltem Wasser gesteckt.
Und dann noch in den Kühlschrank.
Was aber an der Skalaeinstellung nix änderte.
Das Ding war völlig unbeeindruckt.
Rehe kommen zum Haus.
Es ist kein einziger Bock dabei.
Da genügend Schnee liegt,
werde ich meine Langlaufski hervorholen
und mal ausprobieren,
was noch geht.
Also, wenn ich mich für Genesung entscheide.
Und die Investition in die Frau Post war nur teilerfolgreich.
Immerhin, sie ruft mich an, wenn sie ein Packerl hat.
Aber sonst behält sie lieber die Briefe bei sich im Auto.
Denn sie hat jetzt beschlossen, dass sie im Winter nimmer zu mir fahren kann.
Warum bin ich mit einer verhaltensoriginellen Zustellerin,
die nicht Auto fahren kann, gesegnet?




Kommentare:

  1. Mit Fieberthermometern habe ich auch schon etliche Pleiten erlebt.
    Es ist total ärgerlich, wenn man nicht zuverlässig messen kann.
    Und wenn man kränklich ist, wird alles zur Plage von der Briefträgerin bis zum kaputten Gegenstand.
    Dir trotzdem einen guten Tag, vielleicht mit den Skis an den Füssen.
    Hier ist es garstig draussen, es stürmt wie blöde.
    Alles Liebe und Gute,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hab schon meinen "morgensport" hinter mich gebracht. vogelfutterstellen befüllt, schnee geschaufelt und holz ins haus gebracht. jetzt sitze ich beim 2.kaffee und schau ins weiß/graue.
      liebe grüße

      Löschen
  2. Schenk Deiner Postzustellerin mal ein Paar Langlaufski ... ;D
    dann klapps vielleicht wieder, mit dem Zustellen ;D

    Guten Besserungs-Gruß von Annette ...♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die langlaufski behalte ich lieber. und dass man post erhält, wird völlig überbewertet.
      liebe grüße

      Löschen
  3. Versuche es mit einem normalen Thermometer........:-)))
    Nächste Woche muss ich auch wieder einmal im Waldviertel vorbeischauen.
    Die Nachbarin hat mich schon angerufen und gemeint, wann ich denn
    endlich wieder einmal komme. Bei ihr stapeln sich auch Dinge, die abgegeben wurden für mich.
    Wetzlas und Frauenwieserteich sind die Loipen gespurt, habe ich gehört.
    Die Kirchbachloipe ist noch nicht gespurt. Die geht bein meinem Haus vorbei.
    Eine Freundin will mitkommen, damit sie Langlaufen kann. Und ich habe ihr
    versprochen, dass sie gleich neben meinem Haus einsteigen kann.
    Also muss ich eine andere Freundin anrufen, deren Bruder für den Kirchbachschiliftverein zuständig ist, dass er dalli-dalli die Loipe spurt, weil Schnee ist genug
    habe ich gehört.
    Bissischneegruß aus dem Marchfeld
    hibisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja. schnee genug. den ganzen tag geschneit. viel spaß!
      liebe grüße

      Löschen
  4. Zum Glück hast du funktionierendes Internet! Und die Packerl kannst du dir als verhaltensunauffällige Autofahrerin selber holen. Und gute Besserung! Ich denke ja bei jedem hustetet gleich - jetzt hat's mich erwischt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. in diesem jahr gibt es keine leute mit husten oder schnupfen. die trauen sich nicht auf die straße.
      liebe grüße

      Löschen