Montag, 27. September 2010

HEIDENSTEIN

Zeitig schon war ich unterwegs im leichten Nebel und Nieselregen.
Neben der Straße, wie Urgesteinsblöcke eine Rotte Wildschweine. Ich war so überrascht, dass ich erst spät reagiert habe und beim Zurückschieben mit dem Auto haben sie die Flucht ergriffen. Kein Foto. Selten sieht man diese Tiere.

Beim Heidenstein. Ein alter Kraft-/Kult- und Richtplatz. Gerne komme ich her, wenn ich Fragen habe, gibt es Antworten, wenn ich nichts wissen will, ist es auch schön. Auf allen Vieren bin ich hinaufgeklettert - glitschig nass war alles. Ungelenkiger werde ich, der Stein bleibt ewig gleich.
Die Wasserschalen oben sind immer gefüllt, auch wenn es längere Trockenperioden gibt.

Kommentare:

  1. mystisches Waldviertel :-))
    vielleicht klappt es ja heuer noch
    liebe Grüße,
    karl

    AntwortenLöschen
  2. Whou ein solch mystisches Plätzchen habe ich hier noch nicht gefunden!
    Wünsche dir einen gemütlichen Tag!!
    Du hast den Ofen bestimmt auch schon eingefeuert, oder?
    Herzlich bbbb

    AntwortenLöschen
  3. karl:
    es gibt ja noch 3 monate. du meldest dich bitte bei mir, damit wir den kaffee in weitra trinken können.
    lg

    smilla:
    der kachelofen brennt - graufeucht ist es draußen und es hat 6 grad.
    lg

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht wirklich nach einem magischen Ort aus, und ich kann mir denken, dass man da über vieles nachdenkt...
    Eine wunderbare Stelle, um Kraft zu tanken und Rat zu holen!

    Liebe Grüsse in die neue Woche,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. brigitte:
    ja, es ist ein schöner platz. inzwischen schon etwas bekannter mit chakrenweg etc., aber immer noch voller kraft.
    hab eine schöne woche!

    AntwortenLöschen
  6. guten morgen ingrid!
    das, was wie stufen aussieht, glaubst du, das ist auf natürlichem wege entstanden, oder haben leute die irgendwann reingehauen?
    schöner platz!
    angenehmen tag für dich!
    waldwanderer

    AntwortenLöschen
  7. waldwanderer:
    der stein ist behauen. die stufen und die schalen sind gemacht worden. kelten waren da. den platz gibt es seit der steinzeit. er heisst auch heidenstein.
    hab einen schönen tag!

    AntwortenLöschen
  8. Wildschweinbegegnung.

    Diesmal war ich nicht dabei.

    ;-)))

    Blinkyman

    AntwortenLöschen
  9. blinkyman:
    richtig mystisch haben die schweine im leichten nebel ausgesehen.
    lg

    AntwortenLöschen
  10. So ein schöner Ort, aber ich glaube ich hätte mich da nicht raufgetraut, das sieht ja gefährlich aus, wenns nass ist.

    AntwortenLöschen
  11. marie:
    der ort ist wirklich schön. früher bin ich bis ins letzte eck geklettert und gesprungen - jetzt gehe ich es vorsichtig an. und wenn es nass ist, doppelt achtsam.
    lg

    AntwortenLöschen
  12. aaah
    ein wunderschöner platz
    schöne steine hatten sie
    die heiden
    lg birgit

    AntwortenLöschen
  13. birigt:
    die heiden hatten schöne steine, sie haben sie dagelassen, jetzt haben wir sie auch.
    lg

    AntwortenLöschen
  14. Winderschön ist es da oben im tiefsten Waldviertel
    Mir ist es aber so unheimlich, alleine könnte ich dort zwischen all den Waldgeistern nicht leben.
    Lg.H

    AntwortenLöschen
  15. helga:
    wenn es da so viele waldgeister gibt, bin ich doch nie allein!??
    lg in die große stadt

    AntwortenLöschen