Samstag, 16. August 2008

GEDANKEN IN DER NACHT

Das war eine schlafarme Nacht,
Dauerregen heftig
und immer wieder Blitz und Donner.
Wir brauchen uns um die Erde nicht zu sorgen,
wir müssen uns nur um unser Überleben sorgen.
Die Welt wird weiter bestehen,
aber uns kann sie ganz locker abwerfen.
Und wird weiter existieren und das auch gar nicht schlecht.
Menschenlos, die Menschen los.
Unser Dynosaurierschicksal.
Wir sind die heutigen Dynosaurier,
zu groß, zu unbeholfen, zu langsam, zu gefräßig.

Keine Kommentare:

Kommentar posten